Archiv 2018
Home Über uns Aktuelles Würdenträger Schießsport Nachwuchsbereich Spielmannszug Termine Archiv Wilfried Stresow Vizepräsident des Schützenverbandes  Der Elstorfer Schützenbruder Wilfried Stresow wurde zum neuen Vizepräsidenten  des Schützenverbandes Nordheide & Elbmarsch e.V. gewählt. Auf der 64.ten  Delegiertenversammlung des Verbandes, wurde am 23.02.2018 in der neuen  Schießsportanlage in Jesteburg, Wilfried Stresow einstimmig zum neuen  Vizepräsidenten gewählt. Wilfried Stresow hat Zeit, Lust und genügend Inspiration  um den Weiterentwicklungsprozeß für die Schützenvereine, über den  Verband, voranzutreiben. Das Glück ist ja bekannterweise mit dem Tüchtigen  und darum wünschen die Elstorfer ihrem Schützenbruder viel Glück und Freude  für die neue Herausforderung.      Einweihung neuer elektronischer Schießstand  Am 09.02.2018 feierte der Schützenverein Elstorf die Einweihung eines neuen elektronischen Luftgewehrschießstandes. Hierzu waren alle Sponsoren und Helfer eingeladen. Gemeinsam mit den Volksbanken Raiffeisenbanken wurde das Engagement von Spendern über eine Crowdfunding Initiative gefördert. Als Vertreter der Volksbank kamen Sven Matthies und der Regionalleiter Hartmut Stehr. Ein beachtlicher Betrag kam zusammen und wurde in die Anschaffung der neuen Schießanlage investiert. Die geladenen Gäste und Besucher nutzten die Gelegenheit und probierten den neuen Stand aus. Die Schießergebnisse konnten im Nebenraum auf einer großen Leinwand, sofort verfolgt werden. Eine neue gesponserte Software macht dieses möglich. Weitere Investitionen stehen an. Die Gemeinde Neu Wulmstorf wird den Schützenverein finanziell unterstützen. Der Verein hatte im Vorwege eine Präsentation ausgearbeitet und einen entsprechenden Antrag gestellt. Die Modernisierung des Kleinkaliberstandes ist noch für dieses Jahr geplant. Der Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig war auch unter den Gästen und in seiner Rede lobte er nicht nur das Zusammenleben im Verein durch Sport, Tradition und Jugendarbeit, ganz besonders lobte er die hervorragende Integration von Neubürgern. Sehr viele Anwohner, aus dem Erich-Kanebley-Hof beispielsweise, sind bereits Mitglieder im Verein und auch ihr Engagement zusammen mit Partnern und Kindern ist einfach toll. An dieser Stelle möchte sich der Schützenverein Elstorf bei allen Spendern und Helfern nochmals ganz herzlich bedanken.   Jeden Dienstag haben Interessierte (Kinder ab 18.30Uhr und Erwachsene ab 19.30Uhr) die Möglichkeit den Verein am Übungsabend kennenzulernen. Die Elstorfer Schützinnen und Schützen freuen sich auf Sie.                              Elstorfer Spielmannszug zu Besuch bei der Harthauser Musi  Vom 12.01.2018 bis 14.01.2018 war der Elstorfer Spielmannszug zusammen mit Gästen, wieder einmal zu Besuch bei den Freunden von der Harthauser Musi. Das Orga-Team der Elstorfer Spielleute organisierte diese tolle Ausfahrt. Donnerstagnacht startete vom Schützenhaus Elstorf der gecharterte Bus. Ziel war Samerberg im Landkreis Rosenheim. Dort angekommen wartete schon Bruno Steinbacher von den „Harthausern“ und nahm die Elstorfer in Empfang. Selbst der Präsident des Elstorfer Schützenvereins Heinrich Prigge, hängte an seine private Urlaubsreise noch drei Tage ran, um zusammen mit der Gruppe eine schöne Zeit zu verbringen. Vom Hotel Zur Post ging es dann auch gleich weiter nach Rosenheim zur Flötzinger Privat-Brauerei. Nach einer Besichtigung und einem anschließenden Essen mit den Harthauser Freunden, endete dieser erste schöne Tag. Am zweiten Tag stand zur Auswahl: Sport oder Kultur! Für die Ski- und Snowboardfahrer hieß das Ziel Kössen, die zweite Gruppe fuhr nach Kufstein. Zum Apre-Ski trafen sich alle in Kössen wieder - bei Jagertee und Nussschnaps. Abends hieß es dann nochmal: Bergauf! Auf der Käser Alm wartete eine zünftige Brotzeit und wie kann es anders sein bei Spielleuten und Vertretern der Harthauser Musi: Musik! Leider ging die Zeit viel zu schnell vorüber und Sonntag nach dem Frühstück mussten die Elstorfer schon wieder die Heimreise antreten. Besonderer Dank an dieser Stelle an den Spielmannszugleiter Stefan Hauschild nebst Orga-Team, Bruno Steinbacher und alle Unterstützer, Helfer und Teilnehmer. Jetzt heißt es wieder warten auf das Elstorfer Oktoberfest. Dieses Jahr lassen wir es so richtig krachen, denn es steht das 10. (!) Oktoberfest an. Bis dahin könnt Ihr über Spotify oder You Tube den Klängen der Harthauser Musi lauschen und als Tipp: Hört auch mal rein bei der Chaingang. Acapella Gesang von Blasmusik bis Rock.   Königsball in Elstorf  Der Schützenverein Elstorf und Umg. von 1869 e.V. feierte am 10.03.2018 den Königsball. Die Schützen, Schützinnen und Gäste erwartete ein, von der Königscrew, geschmücktes Vereinshaus. Der Elstorfer Spielmannszug hat die Feier musikalisch eröffnen. Nach der Begrüßung der Würdenträger und der auswärtigen Gäste wurde wieder ausgiebig gefeiert und getanzt. Der Vereinswirt Udo Borchers nebst Team, hat für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt. Für den Elstorfer Schützenkönig Ralf Paulsen „de Olwarder“ und seine Königin Britta war es der Höhepunkt ihres Würdenjahres.                     König der Könige  Am 18.03.2018 trafen sich im Schützenhaus Elstorf die ehemaligen Majestäten des Vereins. Bei einem gemütlichen Frühstück wurde über alte Zeiten geredet und über Neuerungen gestaunt. Einige Schützenbrüder sahen Sonntag zum ersten Mal die neue elektronische Luftgewehranlage. Der noch amtierende König der Könige Mirco Meyer trug zum letzten Mal die Königskette. Nach einem spannenden Wettkampf der Herren, konnte ein neuer König der Könige proklamiert werden. Matthias Dammann erzielte das beste Schiessergebnis und konnte sich feiern lassen. Matthias Dammann ist zurzeit noch Adjutant des Schützenkönigs Ralf Paulsen de Olwarder. Zusammen mit seiner Ehefrau Claudia Dammann (Damenleiterin des S.V. Elstorf), ist der neue König der Könige -immer noch und wieder- voll eingespannt in die Vereinsaktivitäten des Elstorfer Schützenvereins.                        Luftgewehrabschlußschießen  Am 23.03. und 24.03.2018 war die Saison des Luftgewehrschießens leider schon wieder vorbei. Die Elstorfer Schützen und Schützinnen  sind mittlerweile geübt auf ihrem neuen elektronischen Schießstand und mit viel Spaß dabei. Traditionell wurde zum Ende der Saison, bei den Herren und Damen der Luftgewehrvogelkönig/ in ausgeschossen. Die Schützenbrüder konnten bereits am Freitag, Jörg Köpke zum neuen Luftgewehr-Vogelkönig proklamieren. Die Damen starteten am Samstag. Claudia Dammann als Damenleiterin hat wie gewohnt, das Schützenhaus in eine Osterlandschaft verzaubert. Kaffee, Kuchen, Frikadellen und viele andere Leckereien, haben die die Schützenschwestern Birgit Meier und Kristina Wüpper (Gewinnerinnen aus dem Vorjahr) gereicht. Die Damen schießen zusätzlich noch auf den beliebten "Kirchenorden". Am Endes des Tages erhielt Maike Prien den Kirchenorden und Corinna Thormählen wurde Luftgewehrvogelkönigin.                              Pokalschießen in Elstorf  Liebe Pokalschützen/innen, auch in diesem Jahr möchten wir ein Pokalschießen veranstalten. Hierzu möchten wir Euch vom 23.04. – 27.04.2018 nach Elstorf einladen. Alle Details findet Ihr hier in der Einladung. Archiv